Blumen im Internet – schnell und sicher

flowers-718238_640Das Bestellen von Blumen und dazugehörigen Artikeln, wie zum Beispiel kleine Geschenkboxen, erfreut sich seit Jahren einer ungebrochenen Beliebtheit.
 Die Gründe, weswegen immer mehr Menschen lieber über das Internet bestellen, als einen örtlichen Laden aufzusuchen, liegen zum Großteil darin, dass bei dieser Variante ein weitaus größerer Bequemlichkeitsfaktor vorherrscht.

Der Kunde muss für die Auswahl des entsprechenden Straußes nicht das Haus verlassen. Er kann sich eingehend auf der Seite der übersichtlich gestalteten Online Shops den entsprechenden Artikel aussuchen und zur gewünschten Zeit an den gewünschten Ort liefern lassen. Die Möglichkeit des genauen Lieferungszeitpunktes ist es zudem, dass man zum Beispiel trotz Urlaub oder Krankheit gewährleisten kann, dass das Geschenk pünktlich beim Geburtstagskind eintrifft.

 Da die Nachfrage, wie bereits erwähnt, immer größer wird, hat sich auch das Angebot der einzelnen Onlineshops, im Bewusstsein auf die Konkurrenz immer mehr erweitert. Sträuße und einzelne Blumen werden mittlerweile in mannigfalten Ausführungen und in allen Preisklassen angeboten. 

Leider hat man im Onlineshop als Kunde zwar die überaus schön fotografierten Muster der Artikel, kann sich jedoch nicht, wie im Laden, von deren tatsächlicher Frische überzeugen. Um zu gewährleisten, dass Kunde und Beschenkter zufrieden sind und der Strauß in jedem Fall mehrere Tage in voller Blüte steht, bieten die Unternehmen den Service, einen neuen Strauß zu schicken, falls der ursprünglich versendete wider Erwarten zu früh verblüht.

 Das Bestellen im Internet stellt somit einen bequemen, sicheren Weg dar, um Blumen für sich selbst oder die Liebsten zu ordern.

Gartengestaltung

Der Wunsch nach einem Garten, nach einer eigenen kleinen Idylle im Grünen nimmt bei den Menschen wieder zu. Die Gartengestaltung bringt viel Freude und Entspannung. Der Aufenthalt an der frischen Luft und die körperliche Betätigung halten den Menschen gesund. Bei der Gartengestaltung kann jeder seine eigene Kreativität ausleben, den Garten mit Blumenbeeten, Sträuchern und Wegen gestalten und so sein eigenes kleines Gartenparadies schaffen.

Kleine und große Gärten bieten zahlreiche Möglichkeiten der Gartengestaltung. In kleinen Gärten können wunderschöne Blumenrabatten und eine gemütliche Sitzecke entstehen. Selbst ein Gemüsebeet kann Platz durch gute Planung der Gartengestaltung finden. Bei der Gartengestaltung muss beachtet werden, dass Pflanzen und Gestaltungselemente ein harmonisches Ganzes bilden.

Der Zweck des Gartens und die Zeit, die für die Pflege des Gartens aufgebracht werden kann sind wichtige Punkte, die bei der Gartengestaltung beachtet werden sollten. Die Gartengestaltung wird eine andere sein, wenn kleine Kinder im Garten spielen möchten oder der Garten der Erholung und Ruhe dienen soll. Wer nicht viel Zeit hat, wird mit der Gartengestaltung keine pflegeintensiven Beete anlegen wollen. Vielleicht möchte der Gartenbesitzer lieber einen Wohngarten, mit schöner Sitzecke und Platz für sportliche Betätigung? Der Zweck des Gartens ist für die Gartengestaltung sehr wichtig.

garten-blumen

Jeder begeisterte Gärtner wird sich freuen, wenn er ein unbebautes Grundstück in einen Garten verwandeln kann. Die Gartengestaltung kann ganz nach eigenen Vorstellungen geschehen. Aber auch ein bereits angelegter Garten kann nach eigenen Ideen umgestaltet werden. Zunächst sollte nicht gleich zu Spaten und Hacke gegriffen und alles verändert werden. Einen bestehenden Garten sollte man zunächst einmal auf sich wirken lassen und schauen welche Elemente bei der Gartengestaltung übernommen werden können. Bei der späteren Gartengestaltung können dann vorhandene Elemente und Pflanzen übernommen werden, die den neu angelegten Beeten und Rabatten schon Fülle und ein schönes Aussehen geben. (mehr …)

Blumen zu jedem Anlass

Immer weniger Menschen trauen sich heutzutage noch Blumen zu schenken. Inzwischen gelten Blumen als Geschenk als einfaltslos und langweilig. Schade eigentlich und gerade deshalb, weil kaum noch jemand Blumen schenkt, sind sie doch längst wieder etwas ganz besonderes.

Vorausgesetzt, man schenkt sie nicht zu Gelegenheiten, an denen ohnehin zahlreiche Blumen geschenkt werden, einfach weil es zu diesen Anlässen doch noch Standard ist. Zur Hochzeit beispielswiese. Jede Braut hat in der Regel ihren Brautstrauß, jeder weitere Strauß ist eigentlich nur noch einer zuviel und kann ohnehin nur eine Nebenrolle spielen. Auch bei der Geburt des ersten Kindes denken viele noch an die frischgebackene Mutter und erfreuen diese mit einem Blumenstrauß. Schade, wenn es so viele sind, dass man erst gar nicht weiß, wohin damit und später dann doch alle fast gleichzeitig verblühen. Bei der Geburt des zweiten Kindes dagegen sieht das schon wieder ganz anders aus. Hier erhält seltsamerweise kaum noch eine Mutter einen bunten Strauß als Aufmerksamkeit und gerade dann wird sie sich ganz besonders darüber freuen.

blume2

Oder bei einer Einladung zum Essen. Eben weil jeder denkt, dass es inzwischen überholt ist, bringt in den seltesten Fällen jemand Blumen mit. Garantiert bleibt derjenige der es doch tut, als charmanter Gentleman oder besonders liebe Freundin in Erinnerung. Und der Strauß hat sicher nicht nur positiv zur Tischdeko beigetragen, sondern erfreut die Gastgeberin auch Tage später noch mit frischen Farben und einem angenehmen Duft. Oder wer wird nicht gerne mal mit Blumen vom Bahnhof abgeholt? Läßt man sich beim Kauf entsprechend beraten, findet man garantiert auch ansprechende Sorten, die es durchaus eine längere Zeit mal ohne Wasser aushalten. Weiterlesen

Rosenpflege

Fast keine Pflanze blüht schöner als eine Rose, nicht umsonst wird sie als Königin der Blumen bezeichnet. Wer viele und auch prächtige Blüten haben will muss bei der Pflege der Rosen sorgfältig vorgehen und möglichst keine gravierenden Fehler machen.

blume3

Rosen schneiden
Viele Pflanzen werden im Herbst zurückgeschnitten, nicht so die Rose. Sie wird im Frühjahr geschnitten. Rosen blühen am diesjährigen Holz. Würde man sie im Herbst schon schneiden, besteht die Gefahr, dass die jungen Triebe erfrieren. Beim Schneiden entfernt man die erfrorenen und die wilden Triebe. Wilde Triebe nehmen der Edelsorte die Kraft um zu wachsen und üppig zu blühen. Verblühte Blüten sollte man entfernen, hierbei immer zwei darunter liegende Blätter mit wegschneiden. (mehr …)

Blumen online kaufen

Blumen online kaufen – welcher Anbieter?
Stellen Sie sich vor…Muttertag steht vor der Tür oder gar der Geburtstag der Liebsten. Da wäre ein schöner Blumenstrauß doch genau das Richtige. Was aber tun, wenn man keine Zeit findet den nächsten Blumenladen aufzusuchen oder gar nicht im Lande ist? Die Lösung ist zum Glück nicht fern. Schnell Computer mit Internetzugang eingeschaltet und schon kann man nach Lust und Laune auf Blumenjagd gehen. Natürlich ist das Blumenangebot im Internet riesig und man tut sich nicht immer leicht den passenden Anbieter zu finden, deshalb hier zwei zur Auswahl. Die wohl bekanntesten derzeit in Deutschland sind www.fleurop.de sowie www.floraprima.de.
Hierzu nun Näheres:

blume1

Fleurop ist ziemlich einfach gestrickt und auch der unerfahrene Anwender findet sich schnell zurecht. Es lassen sich Filter für fast jeden Anlass setzen, so schmälert sich schon mal das Angebot und man tut sich bei der Auswahl etwas leichter. Von Geschenkideen bis hin zu WM-Specials, hier lässt sich jeder Wunsch erfüllen. Hat man etwas wiedergutzumachen, dann bietet sich der Filter „zur Entschuldigung“ an. Blumen sagen ja bekanntlich mehr als tausend Worte. Mit einem Klick auf den gewünschten Artikel gelangt man sofort zum Warenkorb. Hier erhält man noch mal eine Übersicht seiner Einkäufe und kann die Anzahl entweder erhöhen oder den Artikel komplett löschen. Klickt man nun auf weiter, bekommt man Vorschläge für kleine Extras, welche man dem Blumenstrauß hinzufügen kann, wie zum Beispiel Pralinen oder Champagner. Wenn man bereits Kunde ist, meldet man sich bequem mit seinen Logindaten an, es besteht aber auch die Möglichkeit als Gast fortzufahren. Es bedarf hier keiner Anmeldung. Ein konstenloser Gruß ist ebenfalls im Preis enthalten. Jetzt nur noch das gewünschte Lieferdatum, welches mindestens 1 Tag beträgt, eingetragen, bequem per Lastschrift, Kreditkarte oder Paypal bezahlen und ab damit. (mehr …)

Gartenpflege im Winter

Nicht nur im Sommer benötigt der Garten eine umfassende Pflege. Besonders die Gartenpflege im Winter ist wichtig, soll der Garten im Frühjahr in gewohntem Glanz erstrahlen und Gartenmöbel, winterharte Pflanzen und Frühblüher vom Frost verschont geblieben sein.
Im Herbst ist es notwendig, den Garten auf den Winter vorzubereiten und alles „winterfest“ zu machen. Hierzu gehört das Entfernen einjähriger Pflanzen ebenso, wie das säubern und pflegen der Gartenmöbel. Ehe man die Gartenmöbel wegstellt, sollten Sie nicht nur sauber, sondern auch sinnvoll behandelt werden. Bei Gartenmöbeln aus Holz bietet es sich an, ein spezielles Pflegemittel zu verwenden und somit dafür zu sorgen, dass die positiven Produkteigenschaften auch im Frühjahr noch erhalten sind.

garten-winter

Zur Gartenpflege im Winter gehört das sichern winterharter Pflanzen vor hohem Frost und extremen Witterungseinflüssen. Hier bietet sich Reisig an, mit welchem die Wurzelballen abgedeckt werden und somit einen Schutz vor enormer Kälte bietet. In der kalten Jahreszeit muss der Garten nicht verweisen und kann auch im Winter stilvoll dekoriert werden. Die Gartenpflege im Winter kann mit einer winterlichen Dekoration einher gehen, die in der kalten Jahreszeit für ein warmes Gefühl im Herzen sorgt. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie man die Gartenpflege im Winter mit einer stilvollen und modernen Dekoration in winterlicher Stimmung kombinieren und den Garten somit auch in der kalten Jahreszeit als Blickfang präsentieren kann. (mehr …)